Computertreff am 22. Oktober 2003

DAISY-Recorder Plextalk PTR-1

Im Computertreff am 22. Oktober 2003 stellte Herr Arik den vielseitigen DAISY-Recorder PTR-1 von der Firma Plextalk vor. Hier einige Informationen dazu aus dem Angebot der Firma Ludwig Becker:
Die Handlichkeit und Benutzerfreundlichkeit des Plextalk PTR-1 ist beeindruckend. Mit dem Plextalk PTR-1 können Sie Aufnehmen und Abspielen, vergleichbar dem alt-bekannten Kassettenrekorder, allerdings hier auf CD.
- Sie können z.B. Vorträge oder Lesungen direkt mitschneiden, die Sprungstellen (Marken) für die Daisy-Navigation setzen - das Ergebnis wird auf CD gebrannt.
Die vielseitigen Eigenschaften des PTR-1:
Der PTR-1 verfügt außerdem über:
Uhr, Sleeptimer, Wecker, Rechner, Terminkalender, Notizblock
Der PTR-1 läuft mit Netzteil und Akku. Handbuch in Daisy-Format deutsch.

Firma Ludwig Becker
Web: www.l-becker.de

Informationen zum Sozialrecht

Eine umfassende Übersicht über das Sozialrecht findet man
hier
Vom Sozialgesetzbuch 1 bis 11, von Arbeitsförderung über Kranken-, Renten-, Unfallsversicherung bis zu den Verwaltungsverfahren werden dort alle Themen des Sozialrechts eingehend dargestellt.

Spiele für blinde Internetnutzer

Rainer Wagener hat ein Memory entwickelt, das nach seiner Ansicht auch blinde Menschen spielen können.
www.rohschnitt.de/memory

Das Spiel "Der Tag wird zur Nacht"

spielt in Pompeji während des Ausbruchs des Vesuvs im Jahr 79: www.dertagwirdzurnacht.de/

Barrierefreies Webdesign

Für alle Webmaster und Internetnutzer, die sich für barrierefreies Webdesign interessieren, möchte ich auf die soeben erschienene Ausgabe des BIT-Infobriefs Nr. 3 hinweisen. Der Infobrief kann auch abonniert werden. Alles Weitere unter:
www.bit-informationsdesign.de/infobrief

Mailingliste "Bauzaun"

Für all diejenigen, die sich für eine barrierefreie Gestaltung des öffentlichen Raumes auch für blinde und sehbehinderte Menschen engagieren oder interessieren gibt es die neue Mailingliste "Bauzaun". Ich habe dort im Downloadbereich u.a. einige Bilder zu Leit- und Aufmerksamkeitsstreifen sowie dem in Berlin üblichen Aufmerksamkeitsfeld (Tränenblech) veröffentlicht und werde diese Informationen laufend erweitern. Die Aufnahmen findet man unter:
www.blindzeln.de/downloads/bauzaun/vum

Mittlerweile gibt es zu den verschiedensten Themen über 111 deutschsprachige Mailinglisten für Blinde und Sehbehinderte. Die komplette alphabetische Liste aller Mailinglisten steht im Internet: www.bfg-it.de/ake-ml.php?art=99999

DSL-Volumentarife ab 4 Euro

Der Provider Aktivanet bietet ab sofort drei neue DSL-Volumentarife an. Bei "DSL1024" bekommt man für knapp vier Euro im Monat ein Freivolumen von einem Gigabyte. Für etwa 7 Euro gibt es 2, für 20 Euro 10 Gigabyte. Nach wie vor gültig ist der Tarif "DSl5120" mit 5 Gigabyte für 12 Euro. - Für alle Tarife werden zusätzliche Datenvolumen mit einem Cent pro Megabyte abgerechnet. Es gibt weder eine Einrichtungsgebühr noch eine Mindestvertragslaufzeit. Zusätzlich erhält man 25 E-Mail-Adressen mit 100 MByte Speicher. Das Angebot gilt bundesweit. - Info: www.aktivanet.de

Deutschsprachiges Open-Office 1.1 erschienen

Das freie Open-Office-Paket enthält alle wichtigen Büroanwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationspaket und Datenbankanbindung. Mit Screenreadern ist dieses Officepaket vermutlich leider nicht bedienbar. - Gratis-Download unter:
http://de.openoffice.org/about-downloads.html

Neu: KNOPPIX 3.3

Knopper.Net hat eine neue Version seines Sofort-Linux Knoppix veröffentlicht, Neu ist unter anderem die Möglichkeit, das Betriebssystem vorübergehend komplett in den Arbeitsspeicher oder auf eine Festplattenpartition des Rechners zu kopieren. Damit kann die Knoppix-CD nach dem Start des Rechners entfernt werden - das freigewordene Laufwerk steht dann etwa für Multimedia-Anwendungen zur Verfügung. - Als eine besonders für den Einsatz im Unterricht geeignete Funktion wird der Terminalserver genannt. Er erlaubt es, mit der Knoppix-CD andere Rechner über das Netzwerk unter Knoppix zu booten, so daß mit einem einzigen Silberling ein ganzes vernetztes PC-Klassenzimmer ohne Administrationsaufwand versorgt werden kann. - Weitere Informationen und Download:
www.knopper.net/knoppix/index-old.html

Webformator

Anläßlich einer Präsentation am "Tag des weißen Stockes" führte die Firma Frank-Audiodata auch den Webformator vor. Gerade von Screenreader-Anwendern höre ich des öfteren Klagen, daß sich ihnen zahlreiche Webseiten nur sehr schlecht erschließen. In diesen Fällen könnte ein Hilfsprogramm wie der Webformator von F-A (gratis) oder auch der Webwizard von Baum (138,20 Euro) eine Hilfe sein. Hier nun einige Features des Webformators:
In der nächsten Version, die noch in diesem Jahr erscheinen soll, verfügt der Webformator dann auch über eine integrierte Sprachausgabe, so daß zumindest für das Surfen im Internet kein weiterer Screenreader erforderlich wird. - Informationen und Download unter:
www.webformator.com

Bildschirmlesegerät gesucht

Für eine große Berliner Bibliothek wird dringend ein Bildschirmlesegerät (möglichst Farbgerät) gesucht. Das Gerät soll sehbehinderten Nutzern in Ergänzung zu den dort bereits vorhandenen Rechercheplätzen das Lesen von Zeitschriften, Dokumenten etc. in der Bibliothek ermöglichen. Dies gilt vor allem für Medien, die nicht ausgeliehen werden dürfen. Falls Sie ein solches Gerät zur Verfügung stellen können oder zu diesem Aufruf noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an mich unter:
webmaster@lowvision2.de

"Berliner Zeitung" gratis zum Download

Seit einigen Wochen können blinde und sehbehinderte Internetnutzer gegen Nachweis ihrer Behinderung die "Berliner Zeitung" täglich aus dem Internet beziehen. Bestellung und weitere Informationen beim Blindenhilfswerk Berlin, Herrn Knopf, Telefon 030 / 792 50 31

WLAN-Router für 9,90 Euro

Noch bis zum 31.10.2003 bietet 1und1 bei Beantragung eines DSL-Neuanschlusses einen WLAN-Router (drahtlos) für 9,90 Euro an. Das Angebot richtet sich zwar an Leser der Zeitschrift "com!". Aber bei einer ähnlichen Aktion für "Computerbild-Leser" gab es für mich als Nicht-Leser dieser Zeitschrift keine Probleme, das Angebot wahrzunehmen. - Info und Bestellung:
www.1und1.de/dsl-com

Erschwinglicher Roboter-Staubsauger

Endlich gibt es einen bezahlbaren vollautomatischen Staubsauger. Hier einige Informationen zu diesem Gerät: Leichtgewicht: Wiegt mit Akku keine 3kg! - Preis: 325 Euro
Weitere Informationen unter:
www.roomba.de/

Videokurs für Sehbehinderte beim MMC Berlin

Für den bereits beim letzten Computertreff erwähnten Videokurs können sich Interessenten bei mir melden. Der Kurs wird voraussichtlich 3 Einheiten zu je 4 Stunden umfassen und ca. 24 Euro kosten.

---------------------------------------------------

Diese Informationen wurden zusammengestellt von
F. Rebele
Computertreff-Infotelefon: 030 / 79 78 14 85
E-Mail: webmaster@lowvision2.de
Homepage: www.lowvision2.de