Schriftzug Computertreff als Grafik

Computertreff

am 31. März 2004


Webformator

Am 31.3.2004 wurde im Computertreff das Programm "Webformator" der Audiodata GmbH vorgestellt. Gerade Screenreader-Anwender klagen oft darüber, daß sich ihnen zahlreiche Webseiten nur sehr schlecht erschließen. In diesen Fällen könnte ein Hilfsprogramm wie der Webformator von Audiodata (gratis) eine nützliche Hilfe sein.
Hier nun einige Features des Webformators:
Besonders praktisch für Nutzer von Schriftvergrößerungs­pro­gram­men: der komplette Text kann bis auf eine Breite von nur 25 Zeichen begrenzt werden, womit beim Lesen in Großschrift nur noch senkrecht gescrollt werden muß.

Ab der angekündigten Version 2.01 soll der Webformator dann auch über eine integrierte Sprachausgabe verfügen, so daß zumindest für das Surfen im Internet kein weiterer Screen­reader erforderlich wäre. Wann diese Version erscheinen wird, konnte man mir allerdings nicht sagen. Informationen zum Webformator und Download unter: www.webformator.de

 



Pronto! - ein wirklich kompakter Organizer

Pronto!, der neue Organizer mit 18-stelliger Braillezeile und Sprach­aus­gabe von BAUM bietet eine Vielzahl praktischer Funktionen: Notiz­buch, Taschenrechner (standard und wissenschaftlich), Terminverwalter, Adressdatenbank, Uhrzeit, Datum, Temperatur- und Luftdruckanzeige (Höhe), über das eingebaute Mikrofon können Sprach­notizen aufgenommen werden. Ein MP3-Player ist integriert. Interner Speicher 64 MB RAM und 32 MB Flash Memory, über eine preiswerte einsteckbare Compactflash-Speicherkarte kann dieser erweitert werden. Schnittstellen:
CompactFlash Slot Typ II, USB (Slave), Infrarot (IRDA), BT (Bluetooth), Seriell, PS2; Kopfhörer.
Maße: 174 x 92 x 32 mm3, Gewicht: ca. 450g
Gehäuse: Magnesium-Druckguss­gehäuse mit hoher Festigkeit.

Bild vom Pronto!

Weitere Einzelheiten erfährt man unter:
http://www.baum.de/pronto.htm

 

Paddy

Ein extrem kleines Notizgerät mit Brailleeingabe und Sprach­aus­gabe ist das schon bekannte "Paddy". - Technische Daten: Abmessungen: 170 x 67 x 27 mm (etwa so groß wie ein Brillenetui), Gewicht: ca. 200g
Weitere Informationen unter:
http://www.baum.de/paddy.htm
und
http://www.c-schwertner.at/

 

Pocket-Viewer und Quicklook

Für Sehbehinderte gibt es inzwischen einige sehr kompakte elektro­nische Lupen für unterwegs. In der Bauweise entspre­chen sie etwa einem PDA mit Stifteingabe, wie sie heute häufig zum Einsatz kom­men.
Hier einige Daten zum Pocket-Viewer - dem Mini-Bild­schirm­lesegerät mit TFT Monitor:
Monitor: sichtbare Bildschirmdiagonale ca. 10 cm
Vergrößerung: ca. 6-fach (abhängig vom Abstand zur Vorlage)
Abmessungen: 14,5 x 9 x 4cm (B x T x H)
Gewicht: 280 Gramm
Info:
http://www.baum.de/pocketviewer.htm

 

Quicklook - das Vollfarblesegerät im Westentaschenformat!

Dieses ähnlich aussehende Produkt entdeckte ich bei Baum in Österreich. - Technische Daten:
Display: 4 Zoll (10.2 cm) TFT-Farbdisplay
Vergrößerung: Max. 5,5-fach, Übersichtsmodus bis 1:2
Darstellung: Echtfarben, Kontrastreicher Positiv-/Negativmodus (schwarz/weiß)
Gewicht: 300 Gramm, Größe: 165 x 95 x 28mm (B x T x H)
Stromversorgung: 100-240 V 50/60Hz und eingebaute wiederaufladbare Lithium-Ionen Akkus.
Akku Betriebsdauer: 1 Stunde und 15 Minuten bei fortlaufender
Nutzung. Ladezeit: 2 - 3 Stunden mit mitgeliefertem Ladegerät.
Info:
http://www.baum.at/quick.htm

 

"Silen T" - eine außergewöhnliche Armbanduhr für Blinde und Sehbehinderte

Die "Silen T" von Tissot ist weltweit die erste Uhr, welche die Zeit durch laut­lose Vibration anzeigt. Durch Drücken der Krone und Berühren des Uhrglases werden Zeit und Alarm durch lautlose Vibrationen ange­zeigt. Diese auch vom Design her sehr attraktive Qualitätsuhr, dürfte sehende wie blinde und taubblinde Menschen gleichermassen an­spre­chen. Die Uhr ist bis 30 m wasserdicht und verfügt über ein kratzfestes Saphirglas. Sie ist erhältlich mit einem schwarzen, weissen oder sil­ber­nen Zifferblatt und verschiedenen Armbändern.
Bild der Tissot Silen-T

Die Uhr gibt es in Tissot-Uhrenfachge­schäften. - Eine aufgesprochene Anleitung zur "Silen T" liegt mir im MP3-Format vor, und ich kann diese bei Zusen­dung eines Rohlings auf CD brennen oder per E-Mail übersenden (Achtung: ca. 4,5 Megabyte).

 

Schrift für Sehbehinderte

Bei einem Vortrag erwähnte der Schweizer Sehbehindertenexperte Fritz Buser eine Schriftart, die von Sehbehinderten besonders gut gelesen werden kann. Die Schrift heißt "Frutiger". Inzwischen konnte ich feststellen, daß Herr Frutiger ein ganz besonders fleißigerSchriftenentwickler ist. Leider fand ich bis heute noch nicht heraus, wie diese spezielle Schrift genau heißt.

Den Frutiger-Font gibt es übrigens nicht gratis. - Wer sich aber schon mal ein Bild von dieser Schrift machen möchte, findet ein in der o.g. Frutiger-Schrift erstelltes Dokument im Internet unter (Hinweis auf die Frutiger-Schrift befindet sich auf Seite 3):
http://www.lhon.ch/import/Journal1.PDF

 

Behindertensport in Berlin

Die zahlreichen Angebote zum Thema Behindertensport in Berlin findet man unter:
http://userpage.fu-berlin.de/~infobspo/Anggym.html

Das entsprechende deutschlandweite Angebot gibt es bei: http://userpage.fu-berlin.de/~infobspo/Welcome.html

 

Internetcafés in einigen Aura-Hotels und dem RKH BaLi

In den Aura-Hotels Saulgrub, Bad Meinberg und Boltenhagen sowie im Rudolf-Krämer-Haus in Bad Liebenzell gibt es inzwischen für die Gäste PCs mit Screenreader, Braillezeile und/oder Großschrift für den Zugang zum Internet. In Saulgrub und Bad Meinberg werden pro angefangene halbe Stunde 1 Euro berechnet. Nähere Einzelheiten erfährt man bei den jeweiligen Aura-Hotels und im RKH oder evtl. unter folgenden URLs.
http://www.rudolf-kraemer-haus.de/
http://www.aura-zentrum.de
http://www.ostseeperlen.de/
http://www.bbsb.org/presse/Archiv2002/PressemitteilungSaulgrub.htm

 

PDF-Dokumente umwandeln oder erstellen

PDF ist der Standard unter den elektronischen Dokumenten, bereitet aber vielen blinden und sehbehinderten Computernutzern Probleme. CHIP Online stellt die besten und günstigsten Programme vor, mit denen man PDFs lesen, erstellen und umwandeln kann. Aus dem Inhalt: Den kompletten Artikel mit allen Programm-Downloads gibt es bei Chip.Online unter:
http://www.chip.de/artikel/c_artikel_11354276.html?tid1=9257&tid2=0

 

AskSam

Die Firma Dräger & Lienert Informationsmanagement hat zum Volltext-Datenbankprogramm AskSam einige neue interessante Programme entwickelt, wie z.B. EasyTask und askSam to Daisy.

EasyTask
Beliebige Anwendungsprogramme, wie Programme für OCR, zum Brennen, für die Wiedergabe von Sounds, zum Anzeigen von Texten usw. werden mit EasyTask auf ganz neue Weise gestartet. Zugriffe auf WWW-Seiten sind über Shortcuts, Abkürzungen oder über Volltext­suche möglich askSam to Daisy
ist ein Programm, welches askSam-Dateien in Daisy umwandelt. Adressen und Texte aller Art können Sie so mit einem MP3- oder Daisy-Player unterwegs gezielt abrufen. Gescannte Texte lassen sich in Daisy umwandeln etc.

Informationen zu diesen und allen anderen D&L-Produkten gibt es auf einer kostenlosen Audio-CD unter Tel. 06421 / 165555 sowie unter:
http://www.dlinfo.de

 

Flatrate für E-Mail auf dem Handy

Die Firma O2 bietet inzwischen einen Flatratetarif für die unbegrenzte E-Mail-Nutzung auf dem Handy zum Preis von 4,95 Euro monatlich an. Alles Weitere unter:
http://shop.o2online.de
Link „Email-Pack“

 

Mobile Accesibility 2 - Software für Handys

Mobile Accessibility 2.0 ist eine Software, die ein Mobiltelefon auf verschiedene Art und Weise zugänglich macht und den Bedürfnissen von Blinden angepasst werden kann. Mobile Accessibility 2.0 hat seine eigene Menüstruktur, um die Benutzung des Handys sehr viel ein­fa­cher zu machen. Die Software enthält einen qualitativ hochwertigen 16k Sprachsynthesizer der Schweizer Firma SVOX in Echtzeit, so dass alle Funktionen gesprochen werden.
Mobile Accessibility 2.0 ist an keinen Netzbetreiber gebunden und braucht keine zusätzlichen externen Hilfsmittel. Hauptfunktionen von Mobile Accessibility 2.0: Und viele andere Funktionen...

Mobile Accessibility 2.0 wurde für die Plattform Symbian hergestellt. Das Programm funktioniert zurzeit mit den folgenden Mobiltelefonen:
Nokia 3600, Nokia 3620, Nokia 3650, Nokia 3660, Nokia 6600, Nokia 7650 und Nokia N Gage.
Preis: 239.90 Euro bei
www.marland.de

 

Microsoft Support-CD für verschiedene Windows-Versionen

Die Microsoft Windows Sicherheits Update CD wird Ihnen kostenlos zugesandt. Sie umfasst die kritischen Updates bis Oktober 2003 für folgende Betriebssysteme: Windows XP, Windows Me, Windows 2000, Windows 98 und Windows 98SE. - Darüberhinaus erhalten Sie allgemeine Informationen, zum Schutz Ihres PCs. - Bestellung unter:
http://www.microsoft.com/germany/ms/security/sicherheits-cd.mspx

 

Kompaktfernglas 7-fach mit integrierter Digitalkamera

Beim Computertreff zeigte ein Teilnehmer ein recht interessantes Fernglas, das man auch Digitalkamera verwenden kann. Hier ein paar technische Daten:
Prismenfernglas mit Digitalkamera Pentax DIGIBINO DB 100

Bild des Fernglases mit eingebauter Kamera

Fernglas: Vergrößerung: 7x
Effektiver Durchmesser des Objektivs: 17 mm x 14 mm Fokussierungsbereich: 2 m bis unendlich
Technische Daten CCD:
Speichermedium: Eingebauter 16 MB Speicher (Bei Bildqualität Optimal ca.100 Aufnahmen möglich)
CCD/Pixel gesamt: 850000 - 1024 x 768
Aufnahmeobjektiv: Pentax 37 mm F4 (entspricht 280 mm im 35 mm Format)
Digitalzoom: 1,6 x (entspricht 450 mm im 35 mm Format)
Verschlußgeschwindigkeit: ca. 1/8000 bis 1/30 Sekunde
1,6" D-TFD Farb-LCD mit Hintergrundbeleuchtung
Stativgewinde: vorhanden
Schnittstellen: Ein-/Ausgang für Daten (USB), Videoausgang
Spannungsversorgung: 2 x AA Batterie oder 1 x CR-V3 Lithium Akku
Abmessungen: 127 x 44 x 69 (B x H x T)
Gewicht: 255 g (ohne Batterien)

 


 

Weitere Kurz-Informationen

ABSV-Infos per E-Mail:

Alle ABSV-Mitglieder, die daran interessiert sind, wichtige Mitteilungen zeitnah per E-Mail zu erhalten, sollten sich melden unter:
info@absv.de

Sprechende Schrittzähler, Armbanduhren, Bilderrahmen usw.:

www.exklusivstore.de

 

Alles rund um JAWS und Programmieren als Blinde(r) findet man in englisch unter:

www.blindprogramming.com

 

Eine gut bedienbare Seite zur Abfrage von Bahnverbindungen:

http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/dl

 

Komplettes Office-Paket + aktueller Telefon-CD für 29,99 Euro

Achtung! Dieses Angebot gilt nur noch bis zum 3. April 2004! Weitere Informationen:
http://www.softmaker.de/sparpaket.htm
Office-Paket bestellen unter:
http://www.softmaker.de/order1.php4?code=feb28eu

 

F&A-Nachfolgeprogramm

"Sesame", der F&A-Nachfolger, ist nun in englisch für 249 US-Dollar bei Lantica in den USA erhältlich:
www.lantica.com

 

Zu den verschiedenen F&A-Versionen und zu "Sesame" gibt es ein äußerst interessantes Diskussionsforum in deutscher Sprache unter:
http://www.j2b.de/Forum/faq.php

 

REACTOS - Das Nicht-Windows

ReactOS ist ein Open Source Projekt mit dem Ziel, ein qualitativ hochwertiges, zu Windows NT Anwendungen und Treibern kompa­tibeles Betriebssystem zu entwickeln. Deutsche ReactOS-Website (Mitstreiter gesucht)
http://www.reactos.de/

 

Net-Lexikon: Regelmäßig aufgefrischte Infos zu ReactOS

http://www.net-lexikon.de/ReactOS.html

 


 

Umwelt und Verkehr

All jene, die sich für die behindertengerechte Gestaltung unserer Umwelt einsetzen oder sich dafür interessieren, möchte ich auf ein paar recht interessante Broschüren hiwneisen:
1. "Straßenraum für alle"
2. "Barrierefreies Schwerin..."
3. Handbuch "Verbesserung von visuellen Informationen im öffentlichen Raum"
4. "Mit anderen Augen sehen"

"Straßenraum für alle"

Das österreichische BMVIT hat gemeinsam mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) die Broschüre "Strassenraum für alle" herausgebracht. Aufgrund des regen Interesses an dieser Publikation wird sie nun vom bmvit zum Download angeboten. Die Broschüre "Straßenraum für alle" des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation undTechnologie und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV), stellt eine wesentliche Grundlage für behindertengerechte Planung dar. Die Planung für jene, die am stärksten durch äußere Einschränkungen behindert werden - Menschen die im Rollstuhl sitzen, Blinde und Sehbehinderte - bilden den Schwerpunkt der Broschüre. PDF-Format, ca. 8,6 Megabyte
Download hier

 

"Barrierefreies Schwerin..."

Die reich bebilderte Broschüre "Barrierefreies Schwerin" finde ich recht gelungen. Es werden darin sowohl die Belange Sehbehinderter und Blinder, als auch die von Geh-, Hör- und sonstig Behinderten behandelt. Die Broschüre umfaßt 50 Seiten:
Download hier

 

Handbuch für Planer und Praktiker zum Thema "Kontrastverbesserung+

" Ein besonders interessantes und wichtiges Handbuch für alle Personen, die sich mit der Planung von Bauvorhaben befassen, ist das Handbuch "Verbesserung von visuellen Informationen im öffentlichen Raum" Dieses Handbuch enthält zahlreiche Informationen, Zeichnungen und Bilder, die nicht nur Fachleuten nützliche Hinweise auf eine kontrastreiche Gestaltung unserer Umwelt geben.
Download hier

 

"Mit anderen Augen sehen"

Diesen neuen Leitfaden zur barrierefreien Gestaltung des öffentlichen Raumes für sehbehinderte und blinde Menschen hat der Behindertenbeauftragte des Landes Niedersachsen, Karl Finke, in Hannover vorgestellt. Das Dokument gibt es auch noch gratis in gedruckter Form beim Behindertenbeauftragten Niedersachsen. Download der Broschüre "Mit anderen Augen sehen":
Download hier

 

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Diese Informationen wurden zusammengestellt von


Diese Seite wurde liebevoll erstellt in gemischter deutscher Rechtschreibung