Bild: Logo der LHON

Leber'sche Optikusneuropathie

Die Lebersche hereditäre Optikusneuropathie befällt bevorzugt jüngere Männer aus voller Gesundheit heraus und führt oftmals zu einer dauerhaften, hochgradigen, beidseitigen Sehstörung. Die Erkrankung ist durch Punktmutationen in der mitochondrialen DNA bedingt und wird deshalb zum Formenkreis der Mitochondropathien gezählt.

Ansprechpartner

LHON Deutschland
Selbshilfegruppe Leber'sche Optikusatrophie
Sandra Findeisen
Mail: sandra.findeisen@lhon.vision

Facebook-Gruppe
LHON Deutschland/Österreich/Schweiz:
LHON